Menü

Einmal im Monat feiern wir Abendmahl. Warum wir das tun und was das für uns bedeutet.

Abendmahl

Meist am letzten Sonntag im Monat feiern wir Abendmahlsgottesdienst. Zur Teilnahme am Abendmahl sind alle eingeladen, die bekennen, dass sie Jesus Christus, den Sohn Gottes, persönlich als ihren Erlöser und Herrn angenommen haben und sich darum bemühen, ihr Leben gemäß dieses Glaubens zu gestalten. Eine Teilnahme ist also unabhängig von einer Gemeindemitgliedschaft möglich. Zum Abendmahl wird Traubensaft gereicht.

In Gebetszeiten ist hier auch Platz für persönliche Anliegen. Es gibt die Möglichkeit, Alltagserfahrungen mit Jesus weiterzugeben.